Vereinsnetworking - Reitverein Iffezheim zu Besuch bei den Volksschauspielen Ötigheim

bd129a4e-22f3-46c4-bd4a-116eee7636faIn der Planungsphase des diesjährigen Bauernrennens kam es zum ersten Kontakt zwischen dem Reitverein Iffezheim und den Volksschauspielen Ötigheim. Für die Traditionsveranstaltung Bauernrennen wurden noch dringend Führpferde gesucht und so kam es zu einem ersten Treffen. Am Bauernrennen selbst stellte Herr Johannes Tüg, Vorstandsmitglied und verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Volksschauspielen Ötigheim, in einem Interview seinen Verein mit der seit 1906 bestehenden Tradition der Volksschauspiele vor und brachte unseren Zuschauern die Freiluftveranstaltung sympathisch näher.

Dank der Einladung von Herrn Tüg durfte die gesamte Vorstandschaft des Reit- und Rennvereins St. Georg am 21.07.2019 eintauchen in die aufregende, interessante und auch etwas mystische Welt der Volksschauspiele. Der Blick hinter die Kulissen ermöglichte es einen ersten Eindruck von der Größe dieser Unternehmung zu bekommen. Die Größe der Freilichtbühne an sich, wie auch die Tribüne mit Ihrem innovativen, freischwebenden Dach, welches als Vorbild für die Erbauung des Münchner Olympiastadions in den 70er Jahren diente, überstieg alle Erwartungen. Der Theatersommer auf Deutschlands größter Naturbühne lockt pro Jahr bis zu 100.000 Besucher ins liebevoll "Telldorf" genannte Ötigheim. Neben dem Besuch der Bühne, des Orchestergrabens und der geheimen Gänge unter der Bühne konnten wir einen verstohlenen Blick in die Maske werfen und erahnen wir aufwendig Produktionen wie Münchhausen, Die Räuber oder Der Gestiefelte Kater sind. Im Schnitt trägt jeder Schauspieler 2-3 Kostüme pro Produktion, bei ca. 400 Schauspielern sind das 800-1.200 Kostüme, die entworfen, genäht oder gekauft werden müssen. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Schauspieler Laien und meist schon seit Kindertagen Teil der Volksfestspiele Ötigheim.

Im Anschluss an die Bühnenführung hatten wir die Möglichkeit uns selbst von der Qualität und Professionalität der Produktion Münchhausen zu überzeugen und durften erleben wie die Bühne zum Leben erwacht. Neben überraschenden Knall- und Lichteffekten überzeugte uns als Reitverein natürlich der Auftritt der Pferde. Die Reiterei ist ein wichtiger Bestandteil der Volksschauspiele, bis zu zwanzig Pferde wirken - beritten oder vor der Kutsche - pro Vorstellung mit.

Der Vorstand hat sich außerordentlich über diese besondere Einladung gefreut und hofft die Kooperation mit den Volksschauspielen Ötigheim weiter ausbauen zu können!