2019

Dressurturnier 2918 - letzte Hinweise

Wir freuen uns sehr über die große Resonanz und auf einen tollen Tag!

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Der Zeitplan ist online HIER zu finden.

Das Turnierbüro ist unter Tel. Nr. 0152 25257294 zu erreichen

Öffnungszeiten der Meldestelle:
Samstag, 04. Mai : 07.30 Uhr – 19.00 Uhr
Sonntag, 05. Mai: 08.00 Uhr – Ende

Nennungsschluss ist grundsätzlich 60 Min vor Prüfungsbeginn.

Anfahrtshinweis: Bitte Anfahrt über Iffezheim wählen! BAB A5 aus Richtung Süden Abfahrt Rastätte Baden-Baden, aus Richtung Norden Rastatt-Süd, B3 neu; großer Parkplatz vor Auktions- und Vereinsgelände auf der rechten Seite, Adresse für Navy: An der Rennbahn 17, 76473 Iffezheim

Erfolgreiche Neuwahlen

Am Sonntag, den 31.03.2019 standen beim RRV Iffezheim nach 2 Jahren die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft an. Bereits im Vorfeld hatten einige der langjährigen Begleiter des Vorstandes angekündigt nicht mehr zur Wahl zu stehen. Unter anderem unser geschätzter 1. Vorstand Herr Lars Huber und die langjährige Schriftführerin Frau Marion Schorpp, um nur einige Beispiele zu nennen. Wir bedanken uns recht herzlich für die tolle gemeinsame Zeit und die vielen gemeinsamen Aktionen, wie das Bauernrennen, die Vereinsmeisterschaft oder das Weihnachtsreiten.
 
Wie in allen Berichten des Vereinsjahrs 2018 des Reit- und Rennvereins St. Georg Iffezheim zu hören war, kann auf ein erfolgreiches Event-, Reitschul- und Renovationsjahr zurück geblickt werden. 
 
An dieser Stelle muss auch nochmal ein großer Dank an all die fleißigen Helfer ausgesprochen werden! Ohne die Hilfe von jedem Einzelnen, wären unsere Veranstaltungen nicht möglich, es könnte bei den anfallenden Renovierungsarbeiten nicht so viel in Eigenleistung gemacht werden und auch unsere Homepage wäre ohne externe Hilfe nicht so professionell gestaltet. Das ist, was den Verein ausmacht und dem Vorstand überhaupt erst ermöglicht sein Arbeit zu machen.  VIEL DANK!!!
 
Der Vorstand hat nun einige neue Gesichter bekommen und wir freuen uns auf eine tolle Zeit!
 
von links nach recht: Gabriella Werner (Schatzmeisterin), Michael Lorenz (Rennausschuss), Rolf Früh (1. Vorstand), Nadine Lott (Festwartin), Christian Eichelberger (2. Vorstand), Stephanie Gmeiner (Pressewartin), Benjamin Barg (Gerätewart), Alice Haas (Schriftführerin), Mareike Früh (Sportwartin) und Barbara Kannengießer (Jugendwartin) und nicht auf dem Bild sind unsere zwei Kassenprüferinnen Sarah Eichelberger und Tina MüllerVorstand 2019

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

Liebe Mitglieder des Reit- und Rennverein St. Georg Iffezheim. Am Sonntag, den 31.03.2019 findet die Generalversammlung statt. Wir treffen uns um 10.00 Uhr im Reiterstübchen (Achtung: Sommerzeit!).

Tagesordnungspunkte:
Begrüßung
Totenehrung
Bericht des 1. Vorsitzenden
Bericht des Schatzmeisters
Bericht des Jugendwarts
Entlastung des Gesamtvorstandes
Neuwahl der gesamten Vorstandschaft
Anträge und Verschienes

Anträge bitten wir bis Montag, 18.03.2019 schriftlich einzureichen.

Frühlingsfest

Stallmeister gesucht

Ab 1. März sucht der Reit- und Rennverein St. Georg Iffezheim eine/-n zuverlässige/-n Stallmeister/-in Vollzeit und/ oder Teilzeit.
Anfallende Arbeiten sind Füttern, Misten, Pferde auf die Weide bringen und die generelle Pflege der Anlage, sowie kleinere Reparaturarbeiten. Von Vorteil wäre Erfahrung im Umgang mit Pferden und technisches Verständnis für Traktoren.
Bei Interesse bitte Herrn Früh kontaktieren (Tel.: 0171/ 7210979)

Vorbereitungen zum Bauernrennen 2019

Gesucht werden tatkräftige und/oder kreative Menschen, die sich im Vorfeld um die Organisation, die Sponsoren, die Teilnehmeraquise und Werbung kümmern möchten.
Wer Lust und Zeit hat, meldet sich bitte bei Stephanie Gmeiner mail: s.gmeiner85@googlemail.com

Ferienfreizeit in den Winterferien

DSC01817Zwischen 2. und 4. Januar startete das Reitschuljahr 2019 mit drei aufregenden und aktionsreichen Pferdetagen beim Reitverein Iffezheim.
10 Kinder nahmen an den Aktionstagen von 9 bis 13 Uhr teil und von Anfang an konnte man die große Motivation, Freude und Begeisterung der Kinder spüren.
Der erste Tag wurde mit einer Begrüßung in unserem wunderschönen Reiterstübchen gestartet. Die kleinen Reiterinnen und Reiter wurden den Pferden zugeteilt und der Aktionstag konnte nun richtig starten. Die Pferde wurden geputzt und vorbereitet.
Bevor es zum lange ersehnten Reiten ging, wurde das korrekte Führen eines Pferdes gezeigt und geübt. Die Übung wurden erst ohne Pferd trainiert und später dann mit Pferd. Erstaunlich war zu sehen, dass es keine Rolle spielte, welche Größenverhältnisse zwischen Kindern und Pferden bestanden. Alleine die richtige Körpersprache befähigte die kleinsten und jüngsten Teilnehmer dazu das größte Pferd durch den Hindernisparcours zu führen. In zwei Gruppen aufgeteilt ging es dann abwechselnd auf das Pferd Daktari und Sony. Sony lief unermüdlich an der Longe und ließ die Kinder alle Gangarten ausprobieren. Verschiedene Voltiübungen dienten zur Vertrauensbildung zwischen Pferd und Kind, aber auch zum Training des Gleichgewichtes. Die Kinder hatten viel Spaß und bewiesen bei den unterschiedlichsten Übungen mit und auf dem Pferd viel Mut.
Nach dem aufregenden Vormittag versorgten alle gemeinsam die Pferde und räumten auf. Zum Abschluss des ersten Tages gab es noch eine kleine Stärkung mit belegten Brötchen und Obst.
Am zweiten Tag fand ein Ausritt statt, da sich die Kinder fast einstimmig einen Ausritt gewünscht hatten. Am Anfang stand natürlich auch wieder das Putzen und Vorbereiten der Pferde. Auch wenn es an diesem Tag sehr kalt war, hatten alle viel Freude und genossen den Spaziergang durch das Gelände. Zum Aufwärmen und Stärken gab es dann Spagetti mit Tomatensoße und zum Nachtisch Mousse au chocolat. Einige liebe und hilfsbereite Einsteller hatten sich sofort bereit erklärt, für diese leckere Verköstigung zu sorgen. Handwerklich aktiv waren die Kinder an diesem Tag auch, aus Ton wurden süße, kleine Pferdefiguren hergestellt.
Am letzten Tag der Freizeit wurde das Gelernte umgesetzt. Drei Aufgaben galt es zu bewältigen: Zuerst das Führen des Pferdes durch Stangen, Pylonen und zum Schluss mit einer Wendung zu einem Fixpunkt. Anschließend durften die Kinder an der Longe in allen drei Gangarten reiten. Zu guter Letzt mussten die Pferde an der Hand, und geritten, durch einen Geschicklichkeitsparcour bewegt werden. Der ganze Tag machte den Kinder viel Spaß und man konnte erkennen, dass der erste Meilenstein für die Reiterkarriere gelegt war. Nach dem Mittagessen mit heißen Würstchen wurde den Kindern ein Urkunde übergeben, die sie an diese aufregenden und schönen drei Tage erinnern sollte.
Der Reit- und Rennverein St. Georg Iffezheim bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern für die wundervollen 3 Tage, die das Jahr 2019 eingeleitet haben!